Maria Sperl

W.O.Z.U. Workshops

Die „W.O.Z.U.“- Workshop Reihe :

W.= Wie          

O. = offensichtlich

Z.  = zeigen (sich)

U. = Unsichtbare und unbewusste Energien

-----------------------------------

Kurs: „Wie sende ich „verstorbene Seelen“ ins Licht?“

Hattest Du auch schon einmal das Gefühl- jemand steht neben Dir oder hinter Dir?
Oder überkommt Dich manchmal ein Kälteschauer?
Vielleicht hat Dich sogar schon mal jemand (Unsichtbarer) berührt?

Dann ist das wahrscheinlich ein Verstorbener, der sich bei Dir meldet.

Einige von Euch sind mit diesen Erfahrungen an mich herangetreten und baten mich einen Kurs zu diesem Thema anzubieten.

Sie möchten selbst Lichtsäulen aufbauen können, um jene Seelen ins Licht zu senden.

Diese Lichtsäulen dienen dazu, dass Verstorbene ihren Heimweg antreten können, falls sie den Zeitpunkt des Gehens nach ihrem Tod versäumt haben bzw. absichtlich nicht gegangen sind. So stecken manche Seelen nach einem Schock-Erlebnis, wie Autounfall, Naturunglück (Ertrinken, Absturz…) oder sonstigem schnellen überraschenden Abgang vom Leben, in einer Zwischen-Ebene fest. Diese können sich dann bei uns Lebenden mit einem Kältegefühl, einem Körperkontakt (es drückt dich jemand am Arm) oder mit einem eigenartigen Gefühl der Anwesenheit bemerkbar machen.

  • Was macht man in so einer Situation?
  • Wie wird man diese Seelen wieder los?
  • Bzw. wie kann man ihnen helfen?

Auf all diese Bereiche gehen wir bei diesem Kurs ein.

Du lernst wie man ein Schutzfeld aufbaut und wie Du die Lichtsäulen für diese suchenden Seelen aufbaust. Somit können sie ins Licht gehen und Du vollziehst Deinen Alltag wieder in Ruhe.

Wann:  am Samstag, den 4. März 2017, von 14:00 bis 18:00 Uhr

Wo: 1230 Wien, Jaschkag.9

Kurs-beitrag: 90 Euro pro Person

Anmeldeschluss: 28. Feb .2017

Max. Teilnehmeranzahl: 7 Personen

Ich freue mich auf Deine Teilnahme!

Melde Dich jetzt dazu an und sichere Dir Deinen Platz!

Zur Startseite
Seite drucken
Senden Sie Email
Twitter
Facebook
LinkedIn

Nach oben